Auch Linksextremismus bekämpfen

Nach Medienberichten ist die Zahl der linksextremistisch motivierten Straftaten um rund 40 Prozent von 4.622 im Jahr 2018 auf 6.449 im Jahr 2019 gestiegen. Auch das linksextremistische Personenpotenzial und die Zahl der gewaltorientierten Linksextremisten hat demnach zugenommen.
Diese Zahlen zeigen: Auch der Linksextremismus ist in Deutschland leider auf dem Vormarsch. Vor allem der deutliche Anstieg linksextremistischer Straftaten um rund 40 Prozent ist besorgniserregend. Sachbeschädigungen und Brandstiftungen sind keine Kavaliersdelikte. Schnell können dabei auch Menschen zu Schaden kommen.
Der Kampf gegen Rechtsextremismus und Islamismus darf nicht dazu führen, dass der Linksextremismus aus dem Fokus gerät. Die zunehmende Gewaltbereitschaft der linken Szene ist nicht zu unterschätzen. Sicherheitsbehörden und Justiz müssen auch die Bekämpfung des Linksextremismus bundesweit ernst nehmen. Sie brauchen dafür die politische Rückendeckung: Alle demokratischen Kräfte im Bund und in den Ländern müssen sich klar und eindeutig dem sich ausbreitenden Linksextremismus entgegenstellen.
Dieser Beitrag wurde unter Reden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One thought on “Auch Linksextremismus bekämpfen

  1. Sehr geehrter Herr Fischer,
    erst einmal möche ich mich bein Ihnen für Ihre Arbeit im Bundestag bedanken.

    Auch mir ist die Sicherheit im Land sehr wichtig und daher bin ich genau hier Ihrer Meinung und es ist wichtig den Linksextremismus deutlich anszusprechen.
    Es wird, was natürlich genauso wichtig ist, viel gegen den Rechtsextrmismus und Islamismus getan u.a. durch die vielen Netzwerke gegen Rechts.
    Genau so etwas müsste es auch gegen den Linksextremismus geben!
    Das Problem liegt nur darin, dass alles was sich gegen die Linke Meinung stellt, sofort von diesem Netzwerk als Nazi oder Reichsbürger beschimpft wird.
    Egal welches Thema man heute nimmt, seih es der Klimaschutz, die Einwanderung oder jetzt aktuell Corona. Es zählt leider nur die Linke Meinung.
    Jede bürgliche Versammlung oder Demonstration wird von der linken Seite bekämpft. Es muss gegen diesen „Hass“ gegen bürgerlicher Meinung etwas getan werden. Natürlich dürfen Antisemitische oder Rassistische Meinungen keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.
    Man muss wieder zu einer normalen Gesprächkultur kommen und nicht gleich
    allen und jeden der eine andere Meinung hat in die Rechte Ecke stellen.

    Ich finde die CDU hat hier vielleicht einen christlichen Auftrag, die Menschen wieder zu vernuft zu bringen und verschiedene Meinungen wieder zuzulassen.
    Nur durch Gespräche und einem ordentlichen Meinungsaustausch kommt man zum Ziel. Gewalt und Krieg ist und war noch nie eine gute Lösung.

    In diesem Sinne, vielen Dank und bleiben Sie Gesund.

    Mit freundlichen Grüßen
    Volker Gentner

Schreibe einen Kommentar zu Volker Gentner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.